Impotenz, Erectile Dysfunktion, Männer-Themen
 



Impotenz, Erectile Dysfunktion, Männer-Themen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/mannlicheimpotenz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alkohol und erektiler Dysfunktion

Alkohol und erektiler Dysfunktion

Alkoholismus ist eine chronisch fortschreitende Erkrankung, die durch nicht nur schädliche Auswirkungen auf das menschliche Bewusstsein, eine toxische Schädigung der inneren Organe gekennzeichnet ist, sondern auch die Zerstörung aller menschlichen Lebens.

Auch die Zahl der Patienten, die an Alkoholismus bestimmen, ist nicht möglich. Experten glauben, dass die Zahl der Patienten um 3-fache der amtlichen Statistik. Tatsächlich bekommt nicht jeder in einem Gesichtsfeld Narkologen betrunken.

Auf der hohen Inzidenz von diesem Problem, sagt eine große Anzahl von Personen, die unter einer Vielzahl von Krankheiten, über die Entstehung und Entwicklung des Alkoholmissbrauchs, die zugrunde liegt.

Immer häufiger für die Behandlung von Alkohol-Psychose, Epilepsie infolge von Alkoholismus, Zirrhose, alkoholische Hepatitis und alkoholische Läsion der peripheren Nerven und so weiter aufgezeichnet.

Die Grundlage für die schädigende Wirkung auf die inneren Organe und Systeme wird die Wirkung der hochgiftigen Produkt Aufspaltung Alkohol - Acetaldehyd. Er war es, große Schäden an inneren Organen.

Es ist bekannt, schädliche Wirkungen des Alkohols auf die sexuelle Funktion bei Männern. Die Handlung ist nicht das Gleiche über den gesamten Zeitraum des Alkoholmissbrauchs.

In der Anfangsphase der Alkohol kann üben eine stimulierende Wirkung auf die sexuelle Funktion, aber schon bald beginnt er sie zu unterdrücken, während weiterhin alcoholization und tun es, um nichts zu verringern, bis die vollständige Unordnung.

Viele junge Menschen glauben, dass eine kleine Dosis Alkohol wird nicht verhindern, sondern vielmehr in sexuelle Handlungen zu helfen, gibt es Entspannung, ein Gefühl der Euphorie.

Aber sehr schnell die Gewohnheit des Alkoholkonsums für die "vollen" Geschlechtsverkehr gebildet, und bald erscheint und Alkoholsucht, wie es notwendig ist, für "Entspannung" und für andere Aspekte des Lebens.

Ärzte festgestellt, dass bei Patienten mit Alkoholismus in der Anfangsphase, Bühnen mehr als die Hälfte der Männer sagte Reduzierung der Potenz in der Form zu schwächen und schließlich das Aussehen und anderen sexuellen Störungen. In 100% der Fälle mit Alkoholismus betroffen familiären Beziehungen, was natürlich ist, sich in der Sexualpartner.

Es ist charakteristisch für Störungen der erektilen Funktion bei Patienten mit Alkoholismus, ist die Stärkung der Erkrankungen in der Zeit der Abstinenz von Alkohol.

Zum Beispiel, viele Alkoholiker, die eine besondere Behandlung erhalten haben, beginnen sich die Ärzte in ihrer Männer-Probleme verantwortlich zu machen, verwenden Sie diese Argumente als Vorwand, um wieder mit Alkohol, um ihre verlorene Chancen wiederherzustellen.

Die Grundlage für dieses Phänomen ist die sogenannte späten Entzugserscheinungen, die durch chronischen Alkoholkonsum und Zerstörung als Folge sinkt die inneren Organe im Körper die Produktion der männlichen Sexualhormone, die eine große Rolle spielen für das Funktionieren des reproduktiven Systems und die Errichtung, im Besonderen.

Tritt auch bei chronischen Alkoholmissbrauch unter den toxischen Schäden an den Nerven der Genitalien, sowie die Gefäß-Nerven-Bündel, die Bereitstellung der sexuellen Funktion bei Männern. Der Mechanismus der Organschäden ist die gleiche Acetaldehyd - ein hochgiftiges Abbauprodukt des Alkohols im Körper.

Deshalb ist die Behandlung von Patienten mit chronischem Alkoholismus, bei der Kodierung, Nähen von Alkohol Produkte während der gesamten Dauer der Abstinenz von Alkohol in die Behandlung einbezogen Maßnahmen zur sexuellen Funktion bei Patienten aufrecht zu erhalten.

Der Ansatz zu einer solchen Behandlung muss umfassend sein. Es enthält eine dezyntoksikatsionnyh Veranstaltungen Einnahme von Medikamenten normalisiert die Tätigkeit der inneren Organe, ist von Bedeutung und Verbesserung der Funktionsweise des Nervensystems, separate Augenmerk wird auf die psychotherapeutische Arbeit gegeben, normale Beziehungen in der Familie wieder herzustellen und natürlich die sexuelle Funktion bei Patienten wiederherzustellen.

Die wichtigsten Gruppen von Medikamenten zur Behandlung von Erektionsstörungen bei Patienten mit Alkoholismus bei Männern eingesetzt:
Um emotionalen Stress, Angst, Schlafstörungen, Reizbarkeit beseitigen verwendet Psychopharmaka (Antidepressiva und Beruhigungsmittel). Dosen von Medikamenten ausgewählt sind absolut individuell, wie einer Überdosierung können sie verbessern erektilen Dysfunktion.
Um die Störungen des vegetativen Nervensystems in den Prozess der Errichtung Drogen verwendet werden, um sie zu stabilisieren beteiligt.
Vitamine, als ein wichtiger Bestandteil der normalen Funktionieren aller Organe und Systeme, einschließlich der reproduktiven Systems.
Hormonbehandlung zu normalisieren Hormonspiegel des Organismus.
Medikamente, die direkte Auswirkungen auf die erektile Funktion. Dies ist das Medikament "Viagra", "Cialis", "Levitra".
Produkte mit natürlichen Substanzen, die sexuelle Lust steigern.
Entzündungshemmende Mittel bei der Identifizierung von entzündlichen Prozessen in den inneren Organen.
Entgiftung-Therapie zur Verringerung der toxischen Wirkung der Zerfallsprodukte des Alkohols auf die Organe und Systeme ausgerichtet.
Psychotherapie ist nicht nur auf die Wiederherstellung normaler Beziehungen mit den Partnerländern richten, sondern auch für die Aussichten der Behandlung von Alkoholismus in der Regel zu erstellen.

Komplexe Behandlung von Störungen der erektilen Funktion bei Patienten, die in der Phase der Abstinenz von Alkohol sind, erhöht die Chancen auf gute Ergebnisse zu erzielen!
11.7.10 12:43
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung